Landgestüt Traventhal – Historischer Hengstsaal

Landmarkt

Landmarkt auf dem Landgestüt Traventhal

… wie in alten Zeiten
mit Hundetreffen und Mopsrennen

Mittlerweile hat der Traventhaler Landmarkt seinen ganz eigenen Charme und Charakter entwickelt. Besonders die vielen Tiere, die auf dem alten Gut gezeigt werden, haben den Markt weit über den Kreis Segeberg hinaus bekannt gemacht. Auch der kommende Landmarkt lädt wieder zum Ausflugsziel aufs Land und in alte Zeiten ein:
Ziegen, Schafe, Schweine, Lamas, Kaninchen und andere Kleintiere sind dabei. Das Angebot des Marktes ist vielfältig: Gärtnereien, Antiquitäten, schönes für Haus, Hof und Garten, Mode. Auf dem Krämermarkt zeigen Händler und Handwerker ihre Waren und Handwerkskunst, Erzeugnisse aus der Region werden angeboten. Pippi Langstrumpf kommt auf dem Rücken von „Kleiner Onkel“ auf das Landgestüt und verteilt in der „Villa Kunterbunt“ Goldmünzen an die Kinder. Es gibt Ponyreiten, die historische Postkutsche fährt, das Hasendorf, die Traventhaler Lamas und das Karussell. Weiterhin findet man im Land-Museum altes landwirtschaftliches Gerät, Kutschen, altes Spielzeug und Automaten. Nach dem großen Erfolg des Traventhaler Hundetreffens und dem Mopsrennen, finden diese jetzt immer mit dem Frühjahrs-Landmarkt statt. In der Feldbäckerei duftet frisch Gebackenes aus dem Steinofen. Bei Live-Musik wird das eigene Bier „Traventhaler Hengst“ Hell & Dunkel aus der Landbrauerei serviert, dazu der „Traventhaler-Lümmel“, die Land-Wurst zum Bier! Es gibt Deftiges, Gegrilltes, Kaffee, Kuchen, Crêpes, Mutzen, Eis & frische Torten.

Sonnabend und Sonntag, 13. + 14. Mai 2017 auf dem Landgestüt in 23795 Traventhal
Von 10-18 Uhr. Eintritt 5.- Kinder bis 12 Jahre frei.

Illustration 1

Illustration 2

nach oben

zurück

Webdesign: Michael Rabe, Hamburg